Seelsorge / Beratung

Seelsorge

Das Leben besteht nicht immer nur aus Höhenflügen. Deshalb stehen dir in unserer Gemeinde erfahrene Seelsorgerinnen und Seelsorger zur Seite und unterstützen dich darin, auch in schwierigen Situationen Hoffnung und Hilfe zu erleben. Das geschieht durch Gesprächsangebote und Heilungsgebet.

Sozo

Eine weitere Möglichkeit ist die Inanspruchnahme von einem Sozo. „Sozo“ ist ein biblischer Begriff, er bedeutet: Erretten, heilen, befreien.

Sozo ist ein prophetischer Dienst für innere Heilung und Freisetzung von Gebundenheit. Oft sitzen die Wurzeln von Problemen und Unsicherheiten tief in unserem Inneren oder sind bereits in unserer Kindheit entstanden. Durch die Hilfe des Heiligen Geistes kannst du in der Sitzung diese Wurzeln, falschen Leitsätze und Lebenslügen entdecken und dem Heiligen Geist erlauben, dir zu zeigen, wie er dich wirklich sieht. Viele Menschen haben durch diesen Dienst bereits erstaunliche Freisetzung erfahren!

EinKlang - Lebens- und Traumaberatung

Gott hat uns geschaffen als perfekten Einklang von Körper, Seele und Geist! Die Seele als Zentrum unserer Gefühle birgt den Kern unserer Lebendigkeit und Offenheit, unserer Leichtigkeit, Kreativität und Leidenschaft.

Das Leben ist voller Wunder, kann aber auch Schmerz beinhalten. Ein Trauma meint eine „Wunde“ aufgrund einschneidender Erlebnisse, die den Betroffenen aus dem psychischen Gleichgewicht bringen und körperliche und seelische Folgen haben. Menschen entwickeln meist Schutzmechanismen gegen Verletzungen, welche sich z.B. im sozialen oder emotionalen Rückzug äußern können. Was damals überlebenswichtig war, behindert den Erwachsenen heute in seiner Entwicklung.

Dagmar Thon - Diplom Sozialpädagogin, Seelsorgerin und Fachberaterin für christlich orientierte Traumabegleitung - bietet Betroffenen mit dem Dienst „EinKlang“ die Möglichkeit, innere Heilung und Wiederherstellung zu erfahren sowie bisher unentdeckte persönliche Ressourcen und Potenzialen zu entdecken.

Ihr Konzept verbindet fachlich fundierte Erkenntnisse aus der Traumatherapie, den Bindungs- und Neurowissenschaften mit der Ressource des christlichen Glaubens und dem, was durch Gottes Wirken möglich werden kann. Im Juli 2018 hat sie die Prüfung zur Traumabegleiterin (Schwerpunkt: Traumaberatung / Traumapädagogik) beim ICTB (Institut für christliche Traumabegleitung) in Bechhofen mit dem Titel „Traumapädagogin und traumazentrierte Fachberaterin“ (DeGPT) erfolgreich abgeschlossen.

In der Beratung geht es darum, die Ganzheitlichkeit von Körper, Seele und Geist miteinzubeziehen und zu einem neuen Einklang zu führen. Es geht um die Heilung persönlicher Wunden und die Wiederherstellung des Menschen als Ganzes.